Cerence und tooz technologies arbeiten gemeinsam an der Integration von künstlicher Intelligenz und Smart Glasses, um das Fahrerlebnis für Motorradfahrer zu steigern

 

BURLINGTON, Mass./AALEN, Deutschland, 11. Mai 2021
Cerence Inc. (NASDAQ: CRNC), führend bei der Integration Künstlicher Intelligenz (KI) im Bereich der Mobilität, und tooz technologies, ein Joint Venture von ZEISS und der Deutschen Telekom, das sich auf die Entwicklung von Smart Glasses konzentriert, haben heute ihre Partnerschaft bekannt gegeben. Ziel ist es, intelligente Sprachsteuerung mit den tooz Smart Glasses zu kombinieren, um Motorradfahren sicherer und intelligenter zu machen. Mit den tooz Smart Glasses und der neu entwickelten sprach- und KI-gesteuerten Cerence 2-Wheeler Mobility Platform wollen die Partner die Zukunft der digitalen Mobilität gestalten.

Mit der Einführung der Cerence 2-Wheeler Mobility Platform hat Cerence die Präsenz auf den globalen Markt ausgeweitet und integriert die bewährten sprach- und KI-basierten Assistenten nun auch bei Elektrorollern. Für ein sicheres und störungsfreies Fahrerlebnis ermöglicht die Cerence 2-Wheeler Mobility Platform den Fahrern, die Hände am Lenker zu lassen und die Augen auf die Straße zu richten, während sie über den sprach- und KI-basierten Assistenten stets informiert bleiben. Die tooz Smart Glasses sind hierbei die perfekte Ergänzung zur Plattform von Cerence. Die beiden Unternehmen haben die Brille als ergänzendes Wearable getestet, das zusätzliche Informationen aus der Steuerungseinheit des Elektrorollers im Sichtfeld des Fahrers anzeigt. Auf diese Weise werden dem Träger relevante Daten, beispielsweise zu Navigation, Staus, Baustellen oder Geschwindigkeitsbegrenzungen, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, Fahrspaß, Sicherheit und Fahrqualität weiter zu steigern und Ablenkungen zu minimieren.

“Mit dieser Zusammenarbeit leisten Cerence und tooz einen wichtigen Beitrag zur Zukunft der Mobilität und des digitalen Ökosystems”, sagt Charles Kuai, SVP & GM, Mobility Solutions, Cerence. “Eine sicherere und angenehme Fahrt – das ist nicht nur unsere Vision für alle Autofahrer, sondern auch für Motorradfahrer. Wir freuen uns darauf, unsere Forschung fortzusetzen und gemeinsam mit tooz Sprachsteuerung und KI in smarte Wearables zu integrieren, die das Fahrerlebnis für Motorradfahrer deutlich verbessern können.”

Über Bluetooth mit einer Informationsplattform verbunden, ist die tooz Smart Glasses ein Wearable, das Inhalte diskret in das Sichtfeld des Trägers einblendet und hierdurch die wesentliche Funktion einer Alltagsbrille erweitert. Das Herzstück der Lösung ist das optische System mit mehreren reflektierenden Flächen, die das virtuelle Bild auf die Netzhaut des Trägers projizieren. In naher Zukunft werden die Gläser auch mit Sehstärke erhältlich sein. Durch das schlanke Rahmendesign sowie eine Vielzahl von Stilrichtungen und Passformen kann die Brille nicht nur gelegentlich getragen werden, sondern ist ein smarter und stylischer Alltagsbegleiter. Derzeit ist die tooz Smart Glasses als Entwicklerversion in China und Deutschland erhältlich und wird bald in weiteren Ländern Europas eingeführt.

“Die Anwendung von Smart Glasses im Bereich der Mobilität ist einer der wichtigsten und vielversprechendsten Use Cases für Endverbraucher. Wir sind zuversichtlich, dass die Zusammenarbeit mit Cerence zu Erkenntnissen führen wird, die die Zukunft der Mobilität und der Smart Glasses maßgeblich prägen werden”, so Dr. Kai Ströder, CEO und Geschäftsführer bei tooz.

 

Über Cerence
Cerence (NASDAQ: CRNC) ist der globale Branchenführer bei der Erschaffung einzigartiger, bewegender Erlebnisse für die Welt der Mobilität. Als Innovationspartner der weltweit führenden Automobil- und Mobilitätshersteller trägt Cerence dazu bei, die Zukunft der vernetzten Mobilität durch intuitive, leistungsstarke Interaktion zwischen Menschen und ihren Autos, Motorrädern und sogar Aufzügen voranzutreiben und das digitale Leben der Verbraucher mit ihren täglichen Fahrten zu verbinden, egal wo sie sich befinden. Die Erfolgsbilanz von Cerence basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung und mehr als 350 Millionen ausgelieferten Autos mit Cerence-Technologie. Ob es um vernetzte Autos, autonomes Fahren, E-Fahrzeuge oder Gebäude geht, Cerence zeigt den Weg in die Zukunft. Weitere Informationen unter www.cerence.com.

Pressekontakt Cerence
Cerence Inc.
Kate Hickman
Telefon: 339-215-4583
E-Mail: [email protected]

Über tooz
tooz technologies GmbH ist ein Joint Venture der Deutschen Telekom und ZEISS. Mit der Mission, konventionelle Brillen um digitale Datenfelder zu erweitern, entwickelt tooz optische Systeme, die kosteneffiziente, unauffällige und sofort einsatzbereite Smart Glasses ermöglichen. Mit innovativen optischen Technologien für Wearables eröffnet tooz eine Vielzahl neuer Anwendungsfälle in der Industrie, im Gesundheitssektor und im täglichen Leben. Weitere Informationen unter www.tooz.com.

Pressekontakt tooz
tooz technologies GmbH
Verena Schuhmacher
Telefon: +49 7361 591 1939
E-Mail: [email protected]

PDF Herunterladen
Bild Herunterladen